Notizentechnik-Kurse

DolmetscherInnen, die die Notizentechnik lernen oder vertiefen möchten, stehen meist vor der Wahl zwischen Notizentechnik-Kursen und Selbststudium. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass beide je nach Kenntnisstand und persönlicher Situation effizient sein können. Auf dieser Seite erkläre ich, welche Lernformen sinnvoll sind und welche Kurse ich anbiete.

Notizentechnik-Kurse oder Selbststudium

Die Notizentechnik im Selbststudium lernen

Die theoretischen Grundlagen der Notizentechnik kann man sich prima im Selbststudium aneignen. Es ist nicht unbedingt nötig, hierfür ein Seminar zu buchen. Auch ich habe mit dem Selbststudium angefangen. Leider war der Weg lang, weil ich mir alles aus verschiedenen Quellen zusammensuchen musste. Und dabei oft unsicher war, ob mein Ansatz richtig ist. Eine umfassende „Anleitung“ gab es leider noch nicht.

Ich bin überzeugt, dass sich jede(r) DolmetscherIn die Grundlagen für seine Notizentechnik selbst beibringen kann. Es kann aber lange dauern und demotivieren, sich aus Büchern und Artikeln DIE richtige Methode herauszusuchen. Darum habe ich 2020 einen eigenen Notizentechnik-Kurs entwickelt. Es handelt sich um einen Komplettkurs, der andere Quellen überflüssig macht. Er vermittelt sämtliche theoretische Grundlagen und erklärt in Modul 4 außerdem, wie man die eigene Notizentechnik dann auch tatsächlich umsetzt.

Der Notizentechnik-Kurs fürs Selbststudium ist damit eine einfache und effiziente Lösung für alle, die selbst bestimmen möchten, wann sie wie viel Zeit für das Lernen der Notizentechnik aufwenden.

Einen Notizentechnik-Kurs belegen

Wann ist es sinnvoll, einen Kurs zu belegen, in dem ein Dozent die Notizentechnik erklärt? Solch ein Kurs ist meiner Erfahrung nach sinnvoll, wenn man die Grundlagen kennt, aber nicht weiterkommt. Diese Form des Notizentechnik-Kurses eignet sich für dich wahrscheinlich, wenn du das Gefühl hast, dass deine Notizentechnik nicht gut funktioniert. Manchmal kann die Zusammenarbeit mit anderen auch helfen, sich selbst einen Schubs zu geben und sich dazu zu bringen, regelmäßig zu üben.

Für alle, die sich die theoretischen Grundlagen der Notizentechnik bereits erarbeitet haben, biete ich ein individuelles Notizentechnik-Training an. Dieser Notizentechnik-Kurs findet als Webkonferenz mit mir persönlich statt. Es richtet sich an alle, die das Konzept der Notizentechnik kennen und entweder eine “Starthilfe” zur Weiterentwicklung der eigenen Notizentechnik oder aber Übung brauchen.

Insbesondere vor Prüfungen begebe ich mich mit den TeilnehmerInnen oft auf „Fehlersuche“. Oft reicht schon eine Stunde aus, um herauszufinden, woran du arbeiten musst, damit du weiterkommst.

Apropos Übung: Ich plane, im Laufe des Jahres eine flexible Übungsgruppe für alle TeilnehmerInnen meiner Kurse einzurichten, die Lust haben, ab und zu etwas zu üben und sich auszutauschen. Eine Art Notizentechnik-Stammtisch also. Online natürlich. Wenn du aktuelle Infos hierzu erhalten möchtest, kannst du dich für meinen Newsletter anmelden, der monatlich erscheint.